Top-News

Hans Dorfner Fußballschule gastiert beim SC Uttenreuth

14.05.2018 08:23 von Christian Wollny

Nachwuchskicker können in den Ferien an ihrer Technik feilen / Spaß steht im Vordergrund

Auch in diesem Jahr gibt es in Uttenreuth wieder einen besonderen „Leckerbissen“ für
Nachwuchskicker. In den Ferien vom 06.08. – 08.08.2018 gastiert die Hans Dorfner
Fußballschule auf dem Sportgelände des SC Uttenreuth. Dabei wird jede Menge rund um
den Fußball geboten. Es werden grundlegende Techniken und einfache taktische
Grundformen mit verschiedenen Spielformen geschult. Natürlich steht das ultimative
Mini-WM-Turnier mit tollen Preisen für die Siegermannschaften im Mittelpunkt der
Fußballtage. Neben dem kindgerechten Training durch das Hans Dorfner Trainerteam
erhält jedes Kind eine Ausrüstung mit Trikot, Hose, Stutzen, Gymsack und einen Fußball.
Für die Verpflegung inklusive Fitnessgetränke und ein abwechslungsreiches
Mittagsprogramm ist ebenfalls bes tens gesorgt.

Also anmelden, kicken und jede Menge Spaß haben!

Interessierte Jungs und Mädels können sich ganz einfach im Internet unter
www.fussballferien.de informieren und auch anmelden!

 

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

22.04.2018 12:15 von Heiner Weidler

Jahreshauptversammlung des SC Uttenreuth

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung hatten sich im SCU-Vereinsheim 80 Vereinsmitglieder eingefunden. Auf der Tagesordnung standen neben den Berichten von Vorstand, Ausschüssen und Abteilungsleitern diesmal auch Neuwahlen.

Zum 31.12.2017 hatte der SCU 1.572 Mitglieder. Derzeit sind 44 Übungsleiter im Verein tätig, die mit aktuellen Trainerlizenzen gut ausgebildet sind. Der Sportbetrieb in den elf Abteilungen umfasst derzeit ca. 100 Stunden pro Woche, davon etwa die Hälfte für Kinder und Jugendliche.

Prekäre Hallensituation

Fast unlösbare Probleme bei der Aufrechterhaltung des Sportbetriebs bereiten dem Verein die fehlenden Hallenkapazitäten. Einige Abteilungen müssen parallel in einer Halle trainieren, andere Sportangebote müssen auf den Mehrzwecksaal ausweichen. 2019 wird sich die Lage nochmals drastisch verschärfen, da die Halle am Emil-von-Behring-Gymnasium für Sanierung und Neubau schließt und mit ihr auch die Schwimmhalle – für unsere Schwimmabteilung eine existenzbedrohende Situation. Eine Schwimmausbildung der Kinder im gesamten östlichen Landkreis ist damit nicht mehr gewährleistet. Zusätzliche Kosten für das Anmieten weiterer Hallenzeiten kann der SCU nicht mehr tragen. Die bisherigen Zuschüsse der Gemeinde von 12.000 Euro für die Jugendarbeit deckten nicht einmal die Mietkosten für die gemeindeeigene Halle in Uttenreuth (12.400 Euro) und erst recht nicht die 41.500 Euro Hallen-Gesamtkosten, von denen die 21.300 Euro für die Schwimmhalle den größten Posten bilden. Eine Lösung der prekären Situation ist noch nicht in Sicht, der anwesende Bürgermeister Frederic Ruth versprach aber zu prüfen, was sich seitens der Gemeinde machen lässt.

Die 2016 in Angriff genommene Sanierung des Sportheims macht weitere Fortschritte. Unter anderem konnte zum Jahresende 2017 das hochmoderne Blockheizkraftwerk in Betrieb gehen, das unser Sportheim mit Strom und Wärme versorgt. Nicht zuletzt dank des tatkräftigen Einsatzes einiger Vereinsmitglieder wurde der für die Sanierung angesetzte Kostenplan eingehalten. 2018 stehen noch weitere Projekte an, u.a. die Erneuerung der Tennisanlagen-Drainage.

Im sportlichen Sektor gab es eine gravierende Änderung beim Tennis. Hier wird nach dem Rücktritt des langjährigen Abteilungsleiters Bernd Kofler das Leistungstennis nicht weiter verfolgt, da der Organisationsaufwand und die Suche nach Sponsoren nicht mehr zu stemmen ist. Die Leitung der Abteilung, die in der kommenden Saison mit elf Mannschaften antreten wird, hat der bisherige Sportwart Ingo Weber übernommen.

Ralf Klieber neuer 1. Vorstand

Bei den Neuwahlen waren mehrere Ämter neu zu besetzen. Nach 14 Jahren als 1. Vorstand stand Karl-Heinz Seufert für diese Funktion nicht mehr zur Verfügung. Auch die Ämter Frauenwartin und Schriftführer waren vakant. Zunächst wurde Ralf Klieber ohne Gegenstimme zum 1. Vorstand gewählt. Karl-Heinz Seufert steht ihm zukünftig als 2. Vorstand beratend zur Seite. Als Frauenwartin wurde Alexandra Ress (stellvertretende Abteilungsleiterin Schwimmen) gewählt und als Schriftführer Christian Wollny (Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit). Alle anderen Amtsinhaber wurden von der Versammlung bestätigt.

Willkommen beim Sportclub Uttenreuth

tl_files/scu/_website/sportgelaende.jpg

Der Sportclub Uttenreuth ist zur Zeit in folgenden Sparten  aktiv:

Badminton, Fußball, Gymnastik/Gesundheitssport/Turnen, Handball, Kegeln,  

Tanzen, Tennis, Tischtennis, Radsport, Schach und Schwimmen

 

Die einzelnen Sparten stellen sich >>hier<< vor.

Unter dem Titel "Turnen: Alles andere als altmodisch" zeigte SAT1-Bayern am 29. Juli einen Beitrag über den SC Uttenreuth. Anhand der 3 Sparten Fußball, Tischtennis, Turnen wird die Arbeit und das Engagement unseres Verein beispielhaft gezeigt.

 

Im eigenen Vereinsheim sind die Gaststätte Rundblick, deren Biergarten zum Verweilen einlädt, ein Gymnastiksaal und zwei Kegelbahnen untergebracht. Die beiden Kegelbahnen können gegen Gebühr gemietet werden.

Das wunderschön angelegte Vereinsgelände bietet mehrere Fußballfelder, einen Hartplatz und 7 Tennisplätze.

Wir betreiben eine aktive, betreute Jugendarbeit. Mit 727 Kindern und Jugendlichen unter 1572 Mitgliedern, ist der SCU der bedeutendste Jugendclub in Uttenreuth. Unsere Kids werden in allen Abteilungen von ehrenamtlichen und ausgebildeten Jugendleitern angeleitet. Im Vereinsheim steht unseren Jugendlichen ein Jugendraum zur Verfügung.